Artikel zum Thema: aktuelle News



Programmbeschwerde: ARD-aktuell manipuliert Nahost-Berichterstattung

Es gibt bei ARD-aktuell keine wie auch immer geartete Rücksichtnahme auf die deutsch-israelischen Beziehungen,

schrieb uns Chefredakteur Dr. Gniffke in Beantwortung einer Beschwerde wegen unzureichender Berichterstattung über deutsche U-Boot-Geschenklieferungen an Israel. Eine Schutzbehauptung.

1 Kommentar

Programmbeschwerde: Tagesschau beschweigt Trumps Mordauftrag

US-Präsident Trump hat die CIA bevollmächtigt, im Rahmen ihrer weltweiten Geheimkriegsführung nach Gutdünken Kampfdrohnen zum "gezielten Töten" einzusetzen.

1 Kommentar

Ein Fahrplan weg von Kohle und Öl

Am Vorabend der diesjährigen »Earth hour“ (25. März) haben Forscher im hoch renommierten Fachmagazin Science einen Fahrplan vorgelegt, wie die Weltwirtschaft rasch ihren CO2-Ausstoß verringern kann. Mit einer Halbierung der Treibhausgas-Emissionen in jedem Jahrzehnt als einfache Faustregel könnten disruptive Innovationen in Gang gebracht werden. Ein solches „Carbon Law“, ähnlich dem „Moore’s Law“ in der Computerindustrie, könnte für Städte, Staaten und Wirtschaftszweige angewendet werden.

2 Kommentare

Programmbeschwerde: Syrische Liste

0 Kommentare?

Programmbeschwerde: Berichterstattung zu Yücel

0 Kommentare?

Programmbeschwerde: Thyssen-Krupp-Israel

1 Kommentar

Programmbeschwerde: Russisches "Staatsdoping" - ARD-aktuell Fake-news

Ein jüdisches Sprichwort sagt: "Die halbe Wahrheit ist auch eine Lüge". Im Vorjahr hat es eine ausgedehnte Diskussion über Doping im Sport gegeben, Diese Berichterstattung war geprägt von Einseitigkeit und Übertreibungen, soweit es um russische Sportler ging.

0 Kommentare?

Journalismus in Komplizenschaft mit Kriegstreibern

Die Wahrheit zu Syrien wird in deutschen Medien getilgt, als gäbe sie es nicht, vor allem, wenn es um Friedensgespräche und politische Anstrengungen geht.

0 Kommentare?

Eingabe gegen den NDR-Rundfunkrat und Programmbeschwerde: Ukraine

Über 200 Programmbeschwerden haben Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam bisher an die Verantwortlichen der öffentl./rechtl. Medien-Anstalten geschrieben. Passiert ist dadurch Wenig bis Nichts! Nun ist das 'Duo Klinkhammer/Bräutigam' aber nicht Irgendwer! Beide sind langjährige Insider, die den Medien-Betrieb aus dem "FF" kennen. Tja, dumm gelaufen: 

0 Kommentare?

Programmbeschwerde: Trump macht für Gniffke / Ruck den Putin

1 Kommentar

Programmbeschwerde: Union verteidigt SPD-Reform

0 Kommentare?

Programmbeschwerde: ARD-aktuell unterstützt Schulz-Bashing

1 Kommentar

Programmbeschwerde: Panzertorten für "Verteidiger des Vaterlands"

3 Kommentare

Getilgte Wahrheit über Syrien in deutschen Medien

Die Wahrheit zu Syrien wird in deutschen Medien getilgt, als gäbe sie es nicht, vor allem, wenn es um Friedensgespräche geht. Diese schlimme Tendenz hat sich nicht geändert.

0 Kommentare?

Ex-ARD-Redakteur Bräutigam über die Tagesschau: "Die Mängel sind institutionell"

Über 200 Programmbeschwerden haben Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer bisher an die Verantwortlichen der öffentl./rechtl. Medien geschrieben. Stattgegeben wurde bisher nicht einer Einzigen. Was sind #Programmbeschwerden und warum schreiben die Beiden so viele? Was treibt sie an?

0 Kommentare?

"Post-Fake"-Ära und stabile internationale Beziehungen erreichen

Deutsche Medien folgten seit 2011 den Fake News, den Falschinformationen aus Katar, NATO und Saudi-Arabien und katapultierten die deutsche Öffentlichkeit mit einem Haufen Lügen und bösartiger Desinformation, um den kriminellen Interventionskrieg der NATO-Staaten in Syrien, Deutschland eingeschlossen, zu decken.

0 Kommentare?

807 Artikel (51 Seiten, 16 Artikel pro Seite)